Herzlich willkommen in der Kirchengemeinde St. Andreas!

Glauben und Gemeinschaft leben.

Wir laden Sie herzlich zu unseren Gottesdiensten und Andachten ein! Mit der Offenen Kapelle im Seitenportal der Kirche ist aber auch rund um die Uhr Gelegenheit, einen Ort der Andacht zu besuchen, eine Fürbitte zu hinterlassen und einen Predigttext mitzunehmen.

Kirchenmusik in den Gottesdiensten und Andachten

Auch in Zeiten der Pandemie, wenn weder die Gemeinde im Gottesdienst noch einer der Chöre singen darf, können wir uns trotzdem einer vielfältigen Kirchenmusik erfreuen. Mitunter wird der Introitus von einer kleinen Schola singend vorgetragen, Kantor oder Kantoreimitglieder singen gemäß den Bestimmungen solistisch und öfter werden Gottesdienste auch von professionellen Sängerinnen und Sängern mit gestaltet.

Die Musikalische Andacht am 24. April wurde begleitet von Gloria Thom mit viel Stimme und Gitarre, am Sonntag Kantate, am 02. Mai 2021 wird Sopranistin Sonja Bühler mit Werken von J. Caccini, J. Haydn und H. Wolf bei uns sein, am Sonntag Trinitatis am 30. Mai freuen wir uns auf Constanze Hosemann, Sopran mit Werken von C. Franck und D. Moen.

Immer begleitet werden die Gottesdienste von Kantor Michael Thom an der Orgel. Aufnahmen können Sie auch hier in unserer Mediathek hören! Weiterhin sind auch Predigten zum Hören und Lesen hier zu finden!

PS: Es gibt einen neuen Termin für die diesjährige Familienfreizeit, die uns wieder nach Lankau an den Elbe-Lübeck-Kanal führen soll – 03. – 05. September 2021!

 

Pfingsten – „Mit Feuer und Flamme“

Was passiert mit uns, was passiert um uns herum, was passiert auf der Erde, wenn Gott seinen Geist aussendet? Darum geht es an Pfingsten. Herzliche Einladung zum Familiengottesdienst an Pfingstmontag um 10 Uhr mit Pastor Kord Schoeler und Pastorin Anja Stadtland!

Termine

Donnerstag, 13. Mai 2021
10:00 Gottesdienst
Christi Himmelfahrt
In St. Markus Hoheluft,
„Wann reißt der Himmel auf?“
Hier mehr lesen ->

Freitag, 14. Mai 2021
08:30 Uhr Morgenandacht

Sonntag, 16. Mai 2021
10:00 Uhr Gottesdienst
11:30 Uhr Familiengottesdienst
Exaudi

Dienstag, 18. Mai 2021
08:30 Uhr Morgenandacht

Freitag, 21. Mai 2021
08:30 Uhr Morgenandacht

Sonntag, 23. Mai 2021
10:00 Uhr Gottesdienst
Pfingstsonntag

Montag, 24. Mai 2021
10:00 Uhr Familiengottesdienst
Pfingstmontag
„Feuer und Flamme!“

Sonntag, 30. Mai 2021
10:00 Uhr Gottesdienst
11:30 Uhr Familiengottesdienst
Trinitatis
Mit Constanze Hosemann, Sopran

Himmelfahrt

von Kantor Michael Thom, nach J. S. Bach BWV 128 | Die Steinmeyer-Orgel in St. Andreas

Wenn Sie auf das Bild klicken, bekommen Sie direkt den aktuellen Gemeindebrief als PDF angezeigt, so dass Sie ihn direkt online lesen oder herunterladen können.

Die Ausgaben der letzten Jahre finden Sie hier im Gemeindebrief-Archiv.

Im vierteljährlich erscheinenden Gemeindebrief, der auch im Vorraum der Kirche sowie vor Gemeindesaal und Kindergarten ausliegt, finden Sie aktuelle Themen, regelmäßige und gelegentliche Angebote, Veranstaltungen und natürlich die Gottesdiensten und Andachten.

Wenn Sie den aktuellen Gemeinde als PDF zugeschickt bekommen haben möchten, schreiben Sie bitte eine E-Mail an: gemeindebrief@st-andreas.hamburg.

Die Gemeindegrabstätte

Die Gemeindegrabstätte

Einweihung unserer Gemeindegrabstätte für Sonntag, 09.08.20 um 10.00 Uhr Die Gestaltung unserer Gemeindegrabstätte schreitet voran: Die Arbeiten des Steinmetzes haben begonnen und wir möchten Sie am Sonntag, den 09.08.2020 um 10.00 Uhr auf den Friedhof am Holstenkamp...

mehr lesen
Die Wächterinnen von St. Andreas

Die Wächterinnen von St. Andreas

„Bis hierhin und nicht weiter.“ Was uns die Wächterinnen von St. Andreas zu sagen haben Es wird Abend in der Bogenstraße. Ich blicke auf meine Hand, die auf der geschnörkelten Eisentürklinke unseres Kircheneingangs liegt, und stemme mich mit aller Kraft gegen die...

mehr lesen
Offene Kapelle – ein Bogen bis ins vorletzte Jahrhundert

Offene Kapelle – ein Bogen bis ins vorletzte Jahrhundert

Eine Tür ging zu, eine andere auf. Zum Ende der Frühjahrsferien im März 2020 fand das gewohnte gesellschaftliche, soziale, wirtschaftliche, kulturelle und nicht zuletzt auch gemeindliche Leben ein jähes, vorläufiges Ende. Der Betrieb musste vollständig eingestellt...

mehr lesen
Grußwort Sommer 2020

Grußwort Sommer 2020

Sonntag, 21. Juni 2020 Herr, deine Güte reicht, so weit der Himmel ist,und deine Wahrheit, so weit die Wolken gehen. Deine Gerechtigkeit steht wie die Berge Gottesund dein Recht wie die große Tiefe. Herr, du hilfst Menschen und Tieren. Wie köstlich ist deine Güte,...

mehr lesen
Verabschiedung Ute Parra

Verabschiedung Ute Parra

Ausgefüllt hat sie viel mehr als nur eine halbe Stelle ... Abschied von Pastorin Ute Parra Am 21. Juni 2020 wurde Pastorin Ute Parra im Rahmen einer Andacht in der St. Andreas entpflichtet und aus dem Dienst unserer Gemeinde entlassen. Unser aller Dank und Gottes...

mehr lesen
Veränderungen im Team

Veränderungen im Team

Begrüßungen und Verabschiedungen im Mai 2020! Aus dem Gemeindebrief 02/2020 Unsere neue Gemeindesekretärin stellt sich vor: Mein Name ist Christina Depta, ich bin 34 Jahre alt, verheiratet und Mutter eines 2 ½ jährigen Sohnes. Ich freue mich sehr, nun schon seit...

mehr lesen

Ein Trauerfall in Corona-Zeiten?

Auch jetzt sind wir gern für Sie da, sollten Sie einen Trauerfall in der Familie oder im Freundeskreis haben. Wir überlegen dann mit Ihnen und in Absprache mit einer Bestatterin oder einem Bestatter, wie ein Abschied von Ihrem Verstorbenen und eine Beisetzung gut möglich sind.

Auch dabei werden wir auf den Schutz vor Ansteckung achten. Wir würden vorzugsweise am Telefon mit Ihnen sprechen, um Sie in der Trauer zu begleiten und alles auszutauschen, was wichtig ist zur Vorbereitung der Beisetzung. Wie auf allen Friedhöfen zur Zeit könnte ein Trauergottesdienst im Freien, am Grab im kleinen familiären Kreis stattfinden, wobei wir den üblichen Abstand halten können. Und auch falls Sie später an eine Seebestattung denken, können wir sicher zuvor eine Möglichkeit für einen Abschied im angemessenen Rahmen mit Aussegnung, Gedenken und Gebet finden.

Auch ein öffentliches Gedenken an und in der Kapelle ist möglich

Im Bezirk Eimsbüttel laden wir Familien, Angehörige, Freundeskreise oder Gruppen, die einen an den Folgen einer COVID-19-Infektion Verstorbenen betrauern, ein, an der Offenen Kapelle der St. Andreas-Kirche auf dem Kirchplatz ein öffentliches Gedenken für ihren Verstorbenen zu halten und dort auch den Namen in einer Inschrift festzuhalten.

Die Offene Kapelle ist eröffnet worden, als die Kirchen im März schließen mussten. Sie war zunächst ein provisorischer Ort, rund um die Uhr für jede und jeden offen, um dort innezuhalten, eine Kerze anzuzünden oder ein Gebetsanliegen zu hinterlassen. Seitdem wird die Kapelle Tag und Nacht besucht, unterschiedlichste Menschen kommunizieren an diesem offenen spirituellen Ort und beleben ihn. Er bedeutet Öffentlichkeit und vielfältige Religionsausübung.

Hier könnte, ohne dass eine große Veranstaltung mit vielen Menschen durchgeführt werden müsste, ein öffentliches Gedenken an die Corona-Verstorbenen in Hamburg beginnen, indem Gedenk-Veranstaltungen oder -Gottesdienste eben auf dem Kirchplatz stattfinden und die Namen dann in diesem stets zugänglichen Raum genannt werden.

Rufen Sie uns dann bitte direkt an: Pastor Dr. Kord Schoeler unter Tel. 040 36111313.

Mit herzlichen Grüßen,
Ihr Pfarr-Team St. Andreas

Ausführlichere Pressemitteilung hier

 

Wenn Sie das Tracking durch Google Analytics auf diesen Seiten unterbinden möchten, können Sie das hier tun: Bitte hier klicken!