Weihnachten. Ganz. Anders.

Wandelgottesdienst an Heilig Abend

In den letzten Jahren waren die Rahmenbedingungen und die erforderlichen Vorbereitungen für den 24. Dezember in St. Andreas klar – das traditionelle Krippenspiel musste geprobt werden, das musikalische Programm vom Familiengottesdienst für kleinere Kinder am Vormittag bis zur Christmette um 23.00 Uhr wollte ebenso ausgearbeitet werden wie Predigten und viele Abläufe.

In diesem Jahr 2020 können nicht rund 1 000 Menschen zu fünf Gottesdiensten kommen und die Geburt Jesu Christi feiern. Diese Anzahl brächten wir auch in sehr vielen kurzen Gottesdiensten nicht in der Kirche unter. 

Von einer großen Veranstaltung auf dem Sportplatz oder Schulhof nebenan bis zu vielen anderen alternativen Formen wurden lange Ideen und Vorschläge diskutiert und auf Machbarkeit und Sinnhaftigkeit geprüft. 

Als planbare, realisierbare und auch bei sich noch ändernden Pandemie-bedingungen durchfühbare Möglichkeit hat sich ein Wandelgottesdienst erwiesen, zumal dies auch eine seltenere Form ist, die damit das Angebot der Kirchengemeinden insgesamt verbreitert.

In jedem Fall wurde wie gewohnt der große Weihnachtsbaum bestellt, der auch in desem Jahr wieder geschmückt und erleuchtet dem Kirchraum eine gebührende festliche Atmosphäre verleihen wird.

Wir wollen Weihnachten aber dennoch mit Ihnen begehen, und zwar in einem Wandelgottesdienst:

Wir laden an Heiligabend in der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr ein, zur St. Andreas-Kirche zu kommen und bei einem kurzen Gang durch die Kirche musikalische Stimmung, die Atmosphäre der festlich geschmückten Kirche, die Botschaft des Weihnachtsfestes und einen Segen mitzunehmen.

Sie können zwischen 14.00 und 18.00 Uhr jederzeit kommen.

Sie müssen sich nicht anmelden. Wartezeiten können wir nicht ausschließen. Wir freuen uns auf Sie und Euch an diesem besonderen Nachmittag.

Am Ersten Weihnachtstag (25.12.) ist dann um 10.00 Uhr Festgottesdienst wie immer.

Und am Zweiten Weihnachtstag (26.12.) feiern wir um 10.00 Uhr in der St. Markus-Kirche zusammen mit der Kirchengemeinde St. Markus Hoheluft.

Wenn Sie das Tracking durch Google Analytics auf diesen Seiten unterbinden möchten, können Sie das hier tun: Bitte hier klicken!