Die Kantorei in St. Andreas

Singen in Gottesdiensten und in großen Oratorien und Messen

Kantorei St. Andreas

Die Kantorei ist das Ensemble für klassisches Chorrepertoire im Rahmen der Kirchenmusik in St. Andreas.

Die Sängerinnen und Sänger erarbeiten unter der Leitung einer/s diplomierten Kirchenmusikerin/s weltliche und geistliche Werke alter und neuer Meister von Purcell über Bach, Mozart, Mendelssohn bis zu zeitgenössischen Komponisten wie John Rutter.

Singen zu Gottesdiensten nicht nur an kirchlichen Feiertagen und zu besonderen Anlässen, Konzerte mit Liedern, Kantatenaufführungen und gemeindliche Veranstaltungen – die Kantorei St. Andreas ist ein wichtiger Teil unseres Gemeindelebens und der Gestaltung der Verkündigung im Kirchraum. Zuletzt wurde an großen Werken 2014 das Mozartrequiem, 2015 das Bach´sche Weihnachtsoratorium I – III und 2017 die Bach´sche Johannes-Passion mit Orchester und Solisten aufgeführt. 2018 standen das Requiem von G. Fauré sowie eine Bach-Kantate zu Pfingsten im Fokus. Zu manchen Generalproben werden auch Klassen aus den umliegenden Schulen eingeladen.

Die Proben finden dienstags von 20.00 bis 22.00 Uhr statt.

Jede Probe beginnt mit einer Stimmbildung, um Atmung, Flexibilität, Stimme und Chorklang zu schulen. Einmal im Jahr findet ein Probenwochenende zur intensiveren Konzertvorbereitung statt. Interessierte sind jederzeit willkommen, Notenkenntnisse und Gesangserfahrung sind erwünscht.

Schauen Sie gerne einfach vorbei oder wenden Sie sich an unseren Kantor Michael Thom, der derzeit Kantorin Jasmin Zaboli vertritt.