Kirchen- und anderes musikalisches

Ich grüße Sie herzlich! Mein Name ist Michael Thom. Ich werde die kommenden Monate Jasmin Zaboli während der Zeit ihres Mutterschutzes, als Kantor vertreten und dabei die musikalische Tradition, für die St. Andreas über die Grenzen Hamburgs hinaus bekannt ist, pflegen.

Schon von 2019 bis 2020 durfte ich als Elternzeitvertretung Einblicke in die Gemeinde gewinnen und freue mich darauf, lieb gewonnene Menschen wieder zu treffen und neue Kontakte zu knüpfen. Das Jahr 2021 steht bundesweit im Zeichen der Orgel. Die Landesmusikräte zahlreicher Bundesländer haben die Orgel zum „Instrument des Jahres 2021“ gekürt.

Ein besonderer Schwerpunkt wird im Musikleben vieler Kirchengemeinden und Konzerthäuser daher die Präsentation der „Königin der Instrumente“ bilden. Unter dem Motto “Orgel für alle” feiern Hamburg und Schleswig-Holstein das Jahr der Orgel gemeinsam. Auftakt ist ein Konzert in der Elbphilharmonie mit Iveta Apkalna, Elphi- Organistin und Schirmherrin des Orgeljahres, am 24. April 2021 mit Werken von Johann Sebastian Bach und Philipp Glass.

Es wird in einigen Hamburger Stadtteilen Orgelwanderungen geben und im September eine Aktionswoche „Orgel ahoi“ mit speziellen Angeboten für Kinder und Jugendliche. Dabei sollen besonders auch die Orgeln in den Stadtteilen entdeckt werden können.

Am 12. September findet der Deutsche Orgeltag statt. Geplant ist ein breites Veranstaltungsangebot mit Konzerten, Führungen und Workshops in ganz Hamburg. Auch in St. Andreas werden wir das Jahr der Orgel aktiv mit Angeboten in digitaler und analoger Form gestalten.

Ich freue mich, mit Ihnen die einzigartigen Möglichkeiten der Steinmeyer- und der Chororgel auf der Empore auch im Zusammenspiel wieder neu zu entdecken. Kommende Termine dazu entnehmen Sie gerne der Homepage und dem Gemeindebrief.

Ich freue mich auf eine gute, gemeinsame segensreiche Zeit!

Ihr Michael Thom

PS: Falls Sie vorab schon einen Einblick in meine Arbeit als Musiker und Komponist gewinnen möchten, schauen Sie doch gerne einmal auf meinem YouTube-Kanal „Michael Thom A – C – M“ vorbei.