Kinder- und Jugendchöre @St. Andreas

Von 5 bis 15 Jahre

Die Kinder- und Jugendchöre

Die Proben der Kinderchöre finden jeweils statt:
Spatzenchor: Mittwoch, 15.30 – 16 Uhr (5 – 6 Jahre)
Mittwoch, 16.15 – 17 Uhr (ab 7 Jahre)

Der Jugendchor (10 – 15 Jahre) probt:
Mittwoch, 17 – 18 Uhr

Der Jugendchor St. Andreas ist ein kleines, feines Gesangsensemble, welches aus einer langjährigen Kinderchorarbeit erwachsen ist und seit knapp einem Jahr nun eigene Wege geht. Das Repertoire reicht von barocken Arien, über szenisches Spiel bis zu zeitgenössischer Popmusik. Stimmbildung und Atemtechnik, sowie Sologesang und mehrstimmiges Singen wird geschult und gefördert. Was die 14 Jugendlichen auszeichnet, sind die jungen, klaren Stimmen, ihre Offenheit und Gemeinschaftssinn. Im neuen Jahr möchte der Chor auf Dänemarktour gehen.

Geprobt wird mittwochs von 17 – 18 Uhr in der Bogenstraße 28 im Gemeindesaal. Interesse? Schaut gern vorbei!

Rückblicke

Das etwas andere Kinderchorkonzert

„mit Herz und Mund“

SONNTAG, 17. April 2016 — 16 UHR

Lieder von Gott und der Welt, Lieder in vielen Sprachen, von Tieren und Insekten, zum Hören und Mitsingen

Jasmin Rasch, Leitung
David Ditter, Gitarre & Cajón

Großes Projekt in 2015 war außerdem das Singspiel „Mirjam“, das im Rahmen des Familiengottesdienstes am 31. Mai 2015 aufgeführt wurde. Eine weitere Aufführung fand statt anlässlich der „Nacht der Chöre 2015“ am Samstag, den 27. Juni in der Hauptkirche St. Petri. Nicht nur für die Kantorei, auch für die Jüngsten war die Aufführung des Weihnachtsoratoriums Teil I – III am 06. Dezember 2015 das sängerische Highlight zum Jahresende. Die Kinderchöre haben mit vor dem Publikum gestanden, im Sopran mitgesungen und einen Choral mit dezenter Unterstützung des Orchesters sogar alleine ohne den Kantorei-Chor gesungen. Eine solche Aufführungspraxis gibt es sicher nicht oft, umso mehr war sie aber allen Musikern, Besuchern und Kindern ein besonders anrührendes Erlebnis.

Singen verbindet – auch Generationen. Der Altersunterschied zwischen dem jüngsten und dem ältesten Sänger lag bei weit über 70 Jahren!

Musical – Miteinander – Mutprobe

Kinderchorfreizeit nach Oese

19 Kinder, 1 Betreuerin und eine Kantorin haben das Wochenende vom 24. – 26. April 2015 in der Freizeit- und Begegnungsstätte Oese verbracht.

Welch ein Abenteuer! Für die allermeisten Kinderchorkinder im Alter von 6 bis 11 Jahren war es das allererste Mal, ein Wochenende in einer Jugendherberge zu verbringen, weit weg von den Eltern. Aber es hat sich gelohnt! Es war eine spannende, reichhaltige Zeit mit viel Singen, Proben, Gemeinschaft, Naturerlebnis, Spaß! Auf dem Programm standen eine Nachtwanderung, Pyjamaparty, Zimmerolympiade, Kinoabend, Bastelworkshop, Fußballspiel, ein Auftritt in der Kirche vor Ort und eine richtige kleine Vorpremiere mit der Aufführung des Musicals „Mirjam“ für die Gäste der Oeser Jugendherberge.

Sind wir noch als gemischte, zusammengewürfelte Gruppe hingefahren, kam am Ende ein fröhlicher Kinderchor zurück. Die kleinen Sänger konnten sich besser kennenlernen, Freundschaften stärken und knüpfen und auch immer mehr erfahren, was es heißt, ein richtiger Chor zu sein, gemeinam an sich und dem Gruppenergebnis zu üben, aufeinander Rücksicht zu nehmen, sich gegenseitig zu helfen, zuzuhören, auch sich selbst auszuprobieren und sich und seine eigene Stimme in den Kontext der Gruppe und der Musik einzuordnen.

Als Chorleiter ist es wunderbar, diese Prozesse zu begleiten. Wir freuen uns schon sehr auf die bevorstehenden großen Aufführungen des an diesem Wochenende erarbeiteten Singspiels „Mirjam – ein Korb voll Hoffnung“.

Wir treten auf am Sonntag, den 31. Mai um 10 Uhr in unserer Kirche und danach noch einmal am Samstag, den 27. Juni in der Hauptkirche St. Petri. Bitte informieren Sie sich über die Uhrzeit im Programm der „Nacht der Chöre 2015“.

Jasmin Rasch

Aus dem Gemeindebrief 02/2015