Liebe Musik- und Kirchenfreunde,

sie ist Zeugnis filigraner Handwerkskunst, faszinierender Klangspielapparat und Ausdruck von Lob, Klage und Glauben. Unsere Gottesdienste wären wohl ärmer ohne dieses Orchester von Tröten und Pfeifen! So schön es hier in St. Andreas ist, eine dreimanualige Steinmeyer-Orgel mit 45 Registern unser eigen nennen zu dürfen, so wichtig ist es, dieses Instrument zu erhalten und zu pflegen.

Seit der letzten Grundreinigung sind viele Jahre ins Land gezogen, und es wird Zeit, an Elektrik und Pfeifenwerk etwas zu tun. Bevor die Orgel wahrscheinlich zwischen Pfingsten und Sommer 2019 vollständig zerlegt, gepflegt und in Stand gesetzt wird, laden wir Sie ein zur Konzertreihe „Orgelpunkt“.

Jeden 1. und 3. Mittwoch im Monat um 21 Uhr bis 21 Uhr 15 können Sie unsere Orgel und Orgelmusik erleben, von öfter gespielten Klassikern bis zu Kleinoden der Kirchen- und Orgelmusik. Mit einer kleinen Einführung mache ich Sie mit dem jeweiligen Werk etwas vertraut.

Die Reihe wird auch im Winter fortgesetzt. Mit unseren Sitzheizungen in den ersten Reihen können Sie auch in der dunklen und kalten Jahreszeit die Orgelmusik, die Atmosphäre und den Kirchraum genießen.

Jasmin Zaboli, Kantorin

Wenn Sie das Tracking durch Google Analytics auf diesen Seiten unterbinden möchten, können Sie das hier tun: Bitte hier klicken!